Eine herzhafte Alternative zur Candy Bar

Alle Gäste freuen sich über leckere Süßigkeiten auf einer Candy Bar. Wem das aber zu süß ist stellt statt einer Candy Bar eine Salty Bar auf.

meinecandybar-blog-saltybar 3

Der neue Mitternachtssnack

Zu später Stunde überfällt die Gäste auf Veranstaltungen gerne mal ein kleiner Hunger und so gibt es häufig einen kleinen Mitternachtssnack. Diese Zeit eignet sich wunderbar für die Präsentation einer Salty Bar. Besonders gut passt sie vor allem zu alkoholischen Getränken und ist hier der Candy Bar eine Nasenlänge voraus.

Der Look einer Salty Bar

Genauso wie bei einer Candy Bar kann die Salty Bar wunderschön mit vielen Dekoartikeln geschmückt werden. Hervorragend ins Gesamtbild passt sie zum Vintage-Look oder rustikalem Design. Durch die gelb und braun Töne eignen sich verschiedene Holzelemente sehr gut.

Die Gläser und Gefäße für die Snacks auf der Salty Bar können genauso edel und filigran sein wie auf dem Süßigkeitenbuffet. Große Glasschalen, üppige Etageren und schöne Gläser bringen die Snackbar erst richtig zur Geltung. Zum befüllen eignen sich gut kleine Papiertüten wie beispielsweise die bekannten Pommestüten in weiß oder braun. 

meinecandybar-blog-saltybar 1

Die richtigen Zutaten für eine Salty Bar

Die Auswahl für eine Salty Bar ist sehr groß. Was aber genau angeboten wird liegt bei einem selbst. So sind die klassischen Salzstangen sehr beliebt, wie auch Chips, Flips oder Salzberzeln. Pikante Käsestangen, Cracker und Erdnüsse sind auf jeden Fall gerne gesehen. Wer es gerne etwas abwechslungsreicher mag, kann zusätzlich noch kleine belegte Häppchen anbieten. Mit Frischkäse beschmierte Cracker oder belegte Schwarzbrot Snacks sind tolle Kreationen auf dem Snackbuffet. Passend zu dem herzhaften Angebot sind kleine Spießchen mit Käse, Tomaten und auch Trauben oder Oliven. Ein echtes Highlight ist salziges Popcorn. Das kann nur noch von der dazugehörigen Popcornmaschine getopt werden, die alle Gäste mit frischem Popcorn versorgen kann.

Wer dennoch nicht auf eine Candy Bar verzichten mag, für den bietet sich eine geschickte Kombination aus Candy und Salty Bar an.